Réalisation Le Bihan Marcel     

  Traduction Anglais            Traduction Français              Traduction Allemand
Menu1
Willcommen
Flyer
Kündigt rennen
Präsentation des Elsass
Lage
Rennen-Standorte
Etappen
Freizeit
Preise
Online registrierung  FFCO
Regitrierung PDF
Registrierung Doc
Ärztliches Attest

News

Menu2
Feld Fotos
Karte extrahiert
Dia-show
Organisation
Kategorien
Informationen zum rennen
Parkplatz
Kindertagesstätte
Ausschank-Imbiss
Empfehlungen
List der Registranten
Abfahrtszeiten
Ergebnisse

Menu3
Partner
Fotoalbum
Kontakt
Webmaster
Ort COC
Sitemap





Principaux Partenaires
    
            









            OSTERN IM ELSASS 

DIE REGION ELSASS 


Das Elsass ist die kleinste der französischen Regionen . Mit einer Fläche von 8 280 km2 ist es zk200 km lang , 30-40 km breit. 1990 erreichte die Bevölkerung der Region die Zahl von 1 624 372 Einwohner

Schutzpatron: Heilige Odilia, Tochter des Graffen Adalric oder Etichon.

 
Die traditionelle Kleidung der Frauen wurde zwischen 1871 und 1918 im Widerstand aufgegeben und später wieder in Ehre gebracht. Es ensteht aus einer schwarzen Kappe mit großem Knoten, rotem Rock, gefüttert mit schwarzem Samt und einem Bolero aus schwarzem Samt mit Pailletten bestickt, auf einer weißen Bluse. Auf dem Lande und an Arbeitstage bestandt die Tracht aus einem schwarzen Rock und Bluse. Protestantische Familien trugen den schwarzen Knoten länger auf dem Rücken und vermögende Familien trugen weiße Knoten. Jedoch war die Farbe des Knotens ortsgemäss verschieden : rot in Geispolsheim, schottische kariert in Bitschhoffen ,sonst hell oder mit Blumen bedruckt ImLand Baden wurde der grossen Knoten auch getragen und im Sundgau (Südlicher Oberrhein) wurde die Kappe mit Pailletten und Spitz. Bestickt (Quelle Quid, 2000)


 
Das Wetter im Elsass : es handelt sich um einFestlandsklim, mit sehr kalten Wintern (60 bis 70 Tage Frost pro Jahr) und heißen und trockenen Sommern . Niederschlage beträgen ca. 600 bis 700 mm pro Jahr. Elsass ist von den feuchten Winden des Westens durch die Vogesen geschützt und geniesst deshalb eine gute Sonnenbestrahlung

Die Sprache in der Region ist ein germanisches Dialekt, dass die deutschen "Elsässerdeutsch" nennen. Dieser Dialekt wird im Elsass seit dem 5n Jahrhundert. und ist Teil der fränkischen und Alemanischen Sprachen.. Einige Ortschaften im Sundgau haben einen römischen Dialekt, und einige Orte in den Hochtälern und Höhen westlich von Kaysersberg (Aubure, Bonhomme, Labaroche, Lapoutroie, Orbey), die HochTäler von Lièpvre, Villé, und Bruche (Donon Gegend) sprechen ein vogesisches alt-lateinartiges Dialekt.

Elsass umfasst die östlichen Hängen der Vogesen, mit kristallinem Gebirge ("Grand Ballon" oder "Ballon von Guebwiller" mit 1 424 m Höhe, "Hohneck" 1 361 m Höhe und "Ballon d ' Alsace 1 247 m hoch), Tiefe Täler (r Doller, Thur , Fecht, usw Die Hügel zwischen Höhen und Rheintal sind etwa 500 Meter hoch und mit Weinberge und Obstgärten bepflanzt. Die elsässische Ebene besteht aus Loess für Weizen, Zuckerrüben, Futter Pflanzen, Obstgärten, Hopfen, Tabak,...geeignet und Ried (niedere nasse Flächen hinnter dem alluvialen Damm des Rheins).

 






                         
Copyright © 2004 - TI' COQ - Tous droits réservés.[Design by : Kits Graphiques TK]